@hoppaz Sieht ja gut aus. Wie weit isser denn? Läuft er schon?

@mase
Er lief bislang nur mit Tastatur. Dafür aber schon vernünftig mit pinup Popper. Jetzt ist fast alles da und es muss verkabelt werden... Dann noch die dof Konfiguration. Scheibe für das playfield ist vorhanden. Nur fürs backglass muss ich noch denken.

Was ich auch noch nicht genau auf den Schirm habe, ist wie man am besten die Belegung für visual pinball und fx3 macht, damit man möglichst wenig Buttons braucht und nicht alles doppelt hat.

@hoppaz Ich verwende ja nur , und eigentlich auch nur VPX. Du wirst sehen, die Arbeit und die Investition lohnen sich. Vor allem mit den Schützen ist es Hammer. Ich sehe, du hast auch den PC2 verbaut. Die Scheiben sind bei mir nicht das Problem. Ich weiß noch nicht genau, wie ich die Lücken an den Displayrändern schließen soll. Die Verdrahtung sieht nur kompliziert aus, ist sie aber nicht.

@mase
Wie wäre es mit schwarzem Photokarton? Da kannst du schöne Winkelleisten draus schneiden und mit doppelklebeband an der Gehäuseinnenseite festkleben... So mein Plan... Das Verkabeln ist ja mehr Fleissarbeit.

@hoppaz An sowas hab ich auch schon gedacht. Ich werd's wohl so in der Art machen. Ich hab mein Playfield 4cm tiefer eingebaut. Da hoff ich, daß es gut aussieht. Aber es eilt nicht. Ich spiel schon seit Sommer so.

@mase
Naja... Irgendwas stimmt mit der pc2-Platine nicht. Die Tage soll eine neue kommen. Ein paar Kleinteile fehlen noch... Undercab-Stripes hängen... Hinten sollen noch drei kurze Stripes als Flasher laufen.... Schauen wir mal. Das Audiotool muss ich auch noch einbauen - danke für den Tipp!

@mase
Desweiteren habe ich noch eine 4-Fach relay Karte eingebaut, die die Komponenten verzögert einschaltet. Vorher flog desöfteren die Sicherung raus...

@hoppaz Echt? Ich schalte mit einem Taster auf der Unterseite ein Stromstoßrelais, das die Steckdosenleiste im Inneren befeuert. Ich hab mir auf Lochraster eine kleine Schaltung gebastelt, die nach dem Shutdown des PCs auch den ganzen Table ausschaltet. Dazu mußte ich aber ein kleines Standby-Netzteil verbauen, damit ich den Table auch wieder an krieg. Hat lange gedauert, bis das endlich funktionierte.

@hoppaz Was sich bewährt hat, ich habe auf der Unterseite 6 Taster verbaut. Jeweils 2 für die Lautstärke für das Playfield und das Backglass. Dann einer, um den Table einzuschalten, und einer für den Nightmode. Der reduziert die Lautstärken um einen einstellbaren Prozentsatz. Es gibt ein kleines Programm namens Pinvol. Das regelt dann für jeden einzelnen Table die Lautstärken, und schaltet auch den Nightmode. Im Normalbetrieb ist mein Table relativ laut. Das muß so sein.😁

@mase
Bei dem 2.1 Set ist ein drehregler am Kabel dabei, welchen ich nun am der Unterseite bedienen kann. Scheibe für das backglass ist bestellt. Glas mit 80mm löchern für die Lautsprecher. Ach ja, was ich für mich entdeckt habe ist pinsound. Das klemmt sich noch aufs vpinmame. Zur untertischbeleuchtung habe ich nun noch 3 Streifen rechts/links/oben an der backglass-Kiste angebracht und als rgb flasher per combo definiert.

@hoppaz Sieht doch gut aus. Ich bin immer noch nicht zu den Glasscheiben gekommen.

@mase
myspiegel.de kann man wärmstens empfehlen. Mit eigenen Fahrern tippitoppi verpackt. Das Glas ist normales Glas klar 4mm. Für den Tisch solltest du ESG bestellen.

Jetzt muss ich dann mal abkleben... ist ja bald Wochenende...

@mase
mist... Wollte heute lackieren und dabei einen langen Kratzer festgestellt. Dort angerufen - die schicken eine neue Scheibe und die andere wird abgeholt... Das ist doch mal Service!

@hoppaz Ich muss zuerst noch mit schwarzem Karton oder dünnem Holz die Spalte zumachen.

@mase
Hier liegt auch der grosse Photokarton bereit um die Seiten des Tisches blickdicht zu machen.

@hoppaz An Lack hatte ich auch schon gedacht. Hast du da auch Echtglas verwendet? Ich muß dafür Plexiglas nehmen, weil ich am BG eine Verschraubung vorgesehen habe.

@mase
Glas... Steht unten in einer Nut und oben wird es durch eine leiste gehalten. Mach doch mal ne Skizze...

@mase
Ich glaube, ich mache das am playfield auch noch mit Lack. Einfach mit Folie abkleben (zum Justieren Spüliwasser drunter, ansonsten wirst du wahnsinnig) und dann zweimal mit dem Röllchen.

@hoppaz Wenn der Lack auf Glas hält, warum nicht?

Sign in to participate in the conversation
setho.org

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!